Vielen Dank für die Blumen… Denn die Rechten sind geschäftsschädlich!

Hiermit möchten wir uns nochmal für die Unterstützung bedanken, die wir von Eberswalder Gewerbetreibenden und Einzelhändlern für unsere BAFF-Tombola zur F.E.T.E. Fete am 19.09. auf dem Eberswalder Marktplatz erhalten haben.  Das joachimsthaler Jugendprojekt wird in seiner Tombola nette Preise verlosen, die uns von eberswalder Ladenbesitzern  gespendet wurden.

Bei unserer Tour durch die Geschäfte haben wir erfreut festgestellt, dass die eberswalder Ladenbesitzer rechtes Gedankengut ablehnen. Schließlich schaden Nazis ihrem Geschäft. Nazis sorgen z.B. für schlechte Presse, die die Region runterzieht. Sie schaffen mit ihrer Gewalt  sogenannte No-Go-Areas in denen sich niemand mehr traut, abends in die Kneipe zu gehen. Nicht zuletzt gehen sie dem Bürger mit ihren Parolen aus dem Lautsprecherwagen auf die Nerven, der neurdings durch die Gegend zieht.

In einem Netzwerk aus eigenen Unternehmen suchen die Rechten auch Kontakte zu den Rockerbanden. Sie fördern damit auch die Kriminalität in der Stadt.

Die Eberswalder Gewerbetreibenden haben also ein Interesse daran, dass die Stadt Nazi-Frei bleibt.

Advertisements

Über Jugendbündnis F.E.T.E.

Das F.E.T.E. ist ein Bündnis aus jungen Leuten, das sich in der Stadt Eberswalde und Umgebung gegen Rechtsextremismus und insbesondere gegen rechte Subkultur engagiert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s