13.02.2010: Dresden bleibt Nazifrei!

Am 13.02.2010 ab zur Demo! Dresden bleibt Nazifrei!

Wie schon im letzten Jahr, fahren wir am 13. Februar wieder nach Dresden, um uns geschichtsrevisionistischen Rechtsextremen, beim größten Naziaufmarsch Europas entgegen zu stellen.
Die Nazis benutzen dabei die Dresdener Bombennacht vom 13. Februar 1945, um Nazi-Deutschland als das eigentliche Kriegsopfer darzustellen. Dies relativiert die Verbrechen Nazi-Deutschlands und verhöhnt die Opfer von Dresden, die im Endeffekt ebenfalls Opfer des Nationalsozialistischen Wahnsinns sind. Wie können ausgrechnet Rechtsextreme ihrer gedenken?

Auch im diesem Jahr wird wieder ein Busshuttle nach Dresden organisiert. Wir werden euch mitnehmen: schreibt uns eine Mail an info@fete-eberswalde.de.

Hier nochmal der Aufruf der auf dresden-nazifrei.de erschienen ist. Das F.E.T.E. hat diesen mitunterzeichnet.

Aufruf

Am 13. Februar 2010 werden wir zusammen mit tausenden von Menschen den größten Naziaufmarsch Europas in Dresden verhindern.

Im Jahr 2009 marschierten fast 7000 Nazis durch unsere Stadt. Ihr Ziel ist es, die Verbrechen des Nazi-Regimes zu leugnen und Nazi-Deutschland zum eigentlichen Opfer des 2. Weltkrieges umzudeuten. Wir aber wissen: der verbrecherische Krieg ging von Nazi-Deutschland aus und kehrte 1945 nach Dresden zurück.

Im Jahr 2010 werden wir Dresdnerinnen und Dresdner gemeinsam mit allen antifaschistischen Kräften aus den Gewerkschaften, Parteien, Jugend- und Studierendenverbänden, der Friedens- und Umweltbewegung, der radikalen Linken, globalisierungskritischen Gruppen und gewaltfreien Aktionsgruppen aus dem gesamten Bundesgebiet den Aufmarsch der Nazis verhindern. Nie wieder werden wir den AnhängerInnen des verbrecherischen Nazi-Regimes unsere Städte überlassen!

Nie wieder Faschismus – nie wieder Krieg!

Im letzten Jahr haben über 10.000 Menschen gegen den Naziaufmarsch demonstriert. In diesem Jahr wollen wir einen Schritt weitergehen. Wie in Jena, Köln und Berlin bereits erfolgreich durchgesetzt, werden wir uns auch in Dresden durch Aktionen des zivilen Ungehorsam mit Massenblockaden den Nazis entgegen stellen und sie blockieren. Dieses Ziel eint uns über alle sozialen, politischen oder kulturellen Unterschiede hinweg. Wir sind bunt und wir stellen uns dem braunen Mob in den Weg. Von uns wird dabei keine Eskalation ausgehen. Dabei sind wir solidarisch mit allen, die mit uns dieses Ziel teilen und dem Naziaufmarsch in Sicht und Hörweite entgegen treten wollen.

Unterstützt uns Dresdnerinnen und Dresdner und kommt am 13. Februar 2010 in unsere Stadt – gemeinsam werden wir die Nazis stoppen!

Advertisements

Über Jugendbündnis F.E.T.E.

Das F.E.T.E. ist ein Bündnis aus jungen Leuten, das sich in der Stadt Eberswalde und Umgebung gegen Rechtsextremismus und insbesondere gegen rechte Subkultur engagiert.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu 13.02.2010: Dresden bleibt Nazifrei!

  1. Pingback: Keine Versöhnung mit Deutschland! | Antifaschistische Aktion Bernau (bei Berlin) – Landkreis Barnim – www.antifa-bernau.tk

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s