Ergebnisse der Landratswahlen: zu niedrige Wahlbeteiligung und deshalb Stichwahl

Wahlberechtigte: 151.490
Wahlbeteiligung: 22,6%
Die Kandidaten erreichten nicht die erforderliche Mindeststimmenzahl (22.731 Stimmen) zur Wahl des Landrates. Deshalb ist ein zweiter Wahlgang erforderlich. Kein Wunder bei diesem Wahltermin nach den Feiertagen und dem Superwahljahr 2009 und bei diesem Wetter. Die Stichwahl zwischen Bodo Ihrke (SPD) und Margitta Mächtig (DIE LINKE) ist am 24. Januar 2010.

Advertisements

Über Jugendbündnis F.E.T.E.

Das F.E.T.E. ist ein Bündnis aus jungen Leuten, das sich in der Stadt Eberswalde und Umgebung gegen Rechtsextremismus und insbesondere gegen rechte Subkultur engagiert.
Dieser Beitrag wurde unter Infos abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ergebnisse der Landratswahlen: zu niedrige Wahlbeteiligung und deshalb Stichwahl

  1. Pingback: Landratswahl Barnim 2010 – Ein klitzekleiner Pressespiegel – Von Stefan Stahlbaum

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s