Schlagwort-Archive: KMOB

Wie ein angeschossener Bär

Der KMOB steht das Wasser bis zum Hals. Sie hat von 7, lauthals angekündigten Aufmärschen, bisher nur einen einzigen durchführen können und es steht nur ein weiterer aus. Ihr Frust äußert sich dabei zunehmend in verbalen Gewalt- und Morddrohungen, die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Infos, Lokal | Verschlagwortet mit | 1 Kommentar

Die Nazis wurden in Strausberg erneut blockiert

Erneut haben bis zu 300 Gegendemonstranten einen Naziaufmarsch der KMOB verhindert. Die 120 Teilnehmer des Aufmarsches kamen nur wenige hundert Meter weit bis sie vor einer Blockade in der Thälmann-Straße umkehren und zurück nach Hause mussten. Die Blockadeaktion verlief friedlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktionen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Nur ein kleines braunes Häufchen

Nur etwa 50 Nazis kamen am Samstag nach Bad Freienwalde. Die Reihen der Gegendemonstranten zählte über 200 Gegner des Naziaufmarsches „Für ein Nationales Jugendzentrum“. Trotzdem durfte die KMOB in ihrem heimatlichen Territorium laufen. Die Polizei hat den sicheren Verlauf des … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktionen | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

2:0 – Die Nazis haben sich nicht nach Eberswalde getraut…

War das ein sensationelles Wochenende! Nach einer arbeitsreichen Woche, in der wir wie verrückt mobilisierten, plakatierten und mit Vertretern von Polizei, Verwaltung und kommunaler Politik verhandelten, wurde es den Nazis von der KMOB anscheinend zu heiß. Die Freude am Eberswalder … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktionen, Lokal | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

10 Jahre Falko Lüdtke

Am 31. Mai jährt sich der Todestag von Falko Lüdtke zum 10. mal. Er ist nach Amadeu Antonio das zweite Opfer von rechter Gewalt in Eberswalde. Bis heute ist die Tötung von Falko Lüdtke aber nicht annähernd so bekannt, wie … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Lokal | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen